Die Marktgemeinde Gr. Dietmanns hat Ihre eigene Tracht

 

An alle Vereine und Liebhaber der echten Tracht.

 

Eine Tracht steht für Tradition und Gemeinschaft, welche Generationen verbindet.

 

Einladung

 

                                           Dirndl Weiber

 

Am 10. September wird der Tee um 15 Uhr in der Waldschenke Schreiber in Kurzschwarzer präsentiert und für einen wohltätigen Zweck in der Region gegen einen freiwilligen Spendenbeitrag angeboten.

Bitte den Termin im Kalender freihalten.

Wir würden uns über ihr zahlreiches Erscheinen  und ihre Unterstützung sehr freuen.

Wer mitmachen möchte, bitte rasch bei den Vertretungsbefugten melden.

Über Euer Interesse  freut sich die Dirndl-Näh-Gruppe der Marktgemeinde Gr. Dietmanns.

 

Vertretungsbefugte: Fr. Silvia Friedl – Tel. 0664 – 559 20 19

                                 Fr. Eva Ertl – Tel. 02852 – 8680

 

Die Marktgemeinde Gr. Dietmanns hat Ihre eigene Trachten

 

An alle Vereine und Liebhaber der echten Tracht.

 

Eine Tracht steht für Tradition und Gemeinschaft, welche Generationen verbindet.

Die Dirndlweiber haben ihre Tracht auch heuer wieder bei zahlreichen Veranstaltungen mit Freude zur Schau gestellt. Wir würden uns freuen, im neuen Jahr wieder ein paar Interessierte zu begrüßen damit unsere Gemeinschaft ständig weiter wächst.

Ein Frohes Fest und ein erfolgreiches, näheifriges Jahr 2017 wünscht die Dirndl-Näh-Gruppe der Marktgemeinde Gr. Dietmanns.

                 

Wer mitmachen möchte, bitte bei den Vertretungsbefugten melden.

Über Euer Interesse  freut sich die Dirndl-Näh-Gruppe der Marktgemeinde Gr. Dietmanns.

 

Vertretungsbefugte: Fr. Silvia Friedl – Tel. 0664 – 559 20 19

                                 Fr. Eva Ertl – Tel. 02852 – 8680

         Bild 1           Bild 2

 Die Marktgemeinde Gr. Dietmanns hat ihre
Trachtenkollektion vervollständigt

An alle Vereine und Liebhaber der echten Tracht.

Nach der Tracht für Damen und Herren kommen jetzt auch die Kinder
in trachtige Mode.

Nachdem die Tracht mit so viel Lob und Wohlwollen angenommen wurde, wie die Dirndl-Näh-Gruppe auf zahlreichen Veranstaltungen mit Freude festgestellt hat, wurde der nächste Schritt getan! 

Nicht nur erwachsene Frauen und Männer aus der Gemeinde tragen mit
Freude und Stolz unsere Tracht, sogar für den Nachwuchs ist es jetzt nun möglich, eine original Dietmannser Tracht zu tragen. 

An einem prächtigen Sonntag haben Elisabeth, Veronika und Elias vor der Kamera posiert, gelächelt, sich ein bisschen geziert um dann stolz zu zeigen wie schön unsere Tracht ist.

Großmutter Eva, Patentante Andrea und Silvia, die alle Kindertrachten genäht hat möchten Dietmannser Eltern oder andere Verwandte dazu einladen selbst ein Trachtenkleidungsstück für sich oder Ihre geliebten Kinder zu nähen.

Natürlich ist es ein Aufwand und natürlich wachsen sie wieder raus.

Jedoch handgenäht aus besten Stoffen kann es gleich einem Familienschatz weitergegeben und oft und oft getragen werden.

Ein Vorbild für gelebte Nachhaltigkeit und Authentizität.

Wer mitmachen möchte, bitte rasch bei den Vertretungsbefugten melden.

Über Euer Interesse  freut sich die Dirndl-Näh-Gruppe der Marktgemeinde Gr. Dietmanns.

 

Vertretungsbefugte: Fr. Silvia Friedl – Tel. 0664 – 559 20 19

                                 Fr. Eva Ertl – Tel. 02852 – 8680

Text: Andrea Seidl - Schuhmacher und Elisabeth Widensky                                          SAM_4086                       

Die Marktgemeinde Gr. Dietmanns hat eine eigene Tracht.

An alle Vereine und Liebhaber der echten Tracht.

Eine Tracht steht für Tradition und Gemeinschaft, welche Generationen verbindet.

Ein traditionelles Gewand, genäht nach genauen Vorgaben

entsprechend der Region, das nennt man Tracht.

Wir Groß-Dietmannser haben auch ein solches Gewand. Weil es gelebtes Brauchtum und ein Beitrag zu Volkskultur ist, dürfen
wir das offizielle Logo der Volkskultur des Landes Niederösterreich verwenden, darüber freuen wir uns sehr.

Beim letzten Treffen der Dirndlnähgruppe im Gasthaus Zacky wurde in lockerer Atmosphäre beschlossen, dass wir uns ab sofort die Dirndlweiber nennen werden.

„Weiber“ ist ein altes Wort und steht für kraftvolle, selbstständige Frauen, die stolz auf ihr Land sind und die Tradition fortführen.

Leider sind wir noch eine sehr kleine Gruppe. All die anderen starken „Weiber“,  die auch authentisches, aus hochwertiger Qualität gefertigtes Gewand tragen möchten, sollen sich bitte bei Eva oder Silvia melden.

Wir freuen uns auch weiterhin über Ihr Interesse und stehen für Anfragen gerne zur Verfügung.

Vertretungsbefugte:

Fr. Eva Ertl – Tel. 02852 – 8680

Fr. Silvia Friedl – Tel. 0664 – 559 20 19

IMG_4761

Die Marktgemeinde Gr. Dietmanns bekommt eine eigene Tracht.

An alle Vereine und Liebhaber der echten Tracht.

Eine Tracht steht für Tradition und Gemeinschaft, welche Generationen verbindet.

Die Dirndlnähgruppe wünscht allen Gemeindebürgern und Gemeindebürgerinnen  ein besinnliches Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Lieben und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Wir freuen uns auch weiterhin über Ihr Interesse und stehen für Anfragen gerne zur Verfügung.

Vertretungsbefugte:

Fr. Eva Ertl – Tel. 02852 – 8680

Fr. Silvia Friedl – Tel. 0664 – 559 20 19

IMG_0371b

Die Marktgemeinde Groß Dietmanns bekommt eine eigene Tracht

An alle Vereine und Liebhaber der echten Tracht / Tracht ist Mode, Tracht ist Leben, Tracht hat Zukunft

Die Grundidee der Entwicklung einer Tracht der Marktgemeinde Großdietmanns und die nachhaltige Verankerung im Markt-Gemeindeleben enstand Ende 2011 durch einen Artikel aus der Zeitschrift Schaufenster der Volkskultur Niederösterreich bei einer kleinen Gruppe engagierter Frauen aus der Marktgemeinde.

Das Interesse an Tracht, die für Tradition und Gemeinschaft steht und Generationen verbindet, die Ausformung mit individueller Gestaltungsmöglichkeit innerhalb der vorgegebenen Richtlinien (keine Uniformierung), die individuelle Beteiligung bei der Fertigstellung des eigenen Kleidungsstückes, das gemeinschaftliche Arbeiten im Rahmen von Nähkursen und Nähtreffen und zukünftige gemeinsame Auftritte ist der ganzheitliche Ansatz, dem sich die Dirndl-Näh-Gruppe verbunden fühlt.

Somit trägt das Projekt auch zur Stärkung der Identität und Stärkung des Zusammenhaltes innerhalb der Marktgemeinde bei.

In enger Zusammenarbeit mit der Volkskultur NÖ, die sicherstellt, dass die Richtlinien einer echten Tracht eingehalten werden, entstanden die Grundentscheidungen der verwendeten Farben und der konkreten Form der Festtagstracht:

Für den Leib gibt es zwei verschiedene rote und grüne Seidenstoffe zur Auswahl

Für den Rock ist ein roter oder ein grüner Wollstoff vorgesehen

Für die Seidenschürzen wurden 4 verschiedene silber gemusterte Stoffe ausgewählt

Die Dietmannser Tracht bekommt vorne einen Herzerl-Ausschnitt mit Knopfleiste und an der Rückseite einen runden Ausschnitt mit zwei paspelierten Bogennähten

3 verschiedene Blusenformen wurden definiert.

Weitere Detailentscheidungen enstanden bei den  Nähtreffen der Dirndl-Näh-Gruppe: die Entscheidung für Granitknöpfe, einzelne handwerkliche Teil-Nähschritte, Breite der Schürze, Länge der Schürzenbänder.

Individuelle Entscheidungen werden getroffen bei der konkreten Farbzusammenstellung der eigenen Festtagstracht, der Wahl des Schürzenstoffes, der Blusenform (inkl. Armlänge) und der Länge des Rockes (zwischen Waden- und Bodenlang).

Für den Herrn wird ein passender Janker (Dietmannser Janker) in dunkelgrünem und ein Gehrock in dunkelrotem Wollstoff (ganzjährig zu tragen) durch Elfi Maisetschläger gefertigt – die passenden Granitknöpfe sind bei den beiden Vertretungsbefugten der Dirndl-Nähgruppe, Eva Ertl und Silvia Friedl, zu beziehen.

Foto 1

Foto 3